Gartenkonzert mit Hannes Kreuziger

Gartenkonzert mit Hannes Kreuziger

Hannes Kreuziger Presse, Presse-Artikel

„Am Montag, 11. Juli 2022 wurde in Kalbach aus einem Wohnzimmerkonzert ein Gartenkonzert. Der 1. Preis des SIMONMETALL-Jubiläums Gewinnspiels war ein Konzert mit dem Pianisten und Liedermacher Hannes Kreuziger aus Potsdam. Die Gastgeberin und Gewinnerin, Evelyn Möller, hatte dazu spontan rund 50 Gäste in ihrem Garten versammelt.

Im Jahr 2019 konnte SIMONMETALL in Günthers das 100-jährige Firmenjubiläum feiern. Darin eingeschlossen war auch ein Gewinnspiel mit dem Hauptgewinn „Wohnzimmerkonzert mit Hannes Kreuziger“. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wurde die Einlösung des Hauptgewinns zunächst undenkbar, am Montagabend jedoch in Kalbach zu einem einzigartigen Gartenkonzert.

Zu Beginn bedankten sich Yvonne und Christian Simon bei Evelyn Möller für die Einladung und den schönen Rahmen mitsamt der erwartungsvollen Gästerunde.

Ein Teppich im Garten, ein schwarzer Flügel und dann beginnt Hannes Kreuziger seine Geschichte zu erzählen, zu singen, zu vertonen. Er erinnert an seine ersten Klavierübungen und sein frühes Erkennen, was Musik mit seiner Seele macht.

Er nimmt die aufmerksamen Zuhörer tief in seine Gedanken- und Seelenwelt, singt von Liebe und Hoffnung, vom „Halt für die Hände“ vom „Klang, den deine Seele macht“, vom „fehlenden Element“.

Jedes seiner Lieder hat eine Geschichte und mit dieser Geschichte beginnt der Singer-Songwriter, bevor er mal leise, mal leidenschaftlich, einfühlsam und kraftvoll die Melodien spielt und seine tiefsinnigen Gedanken mit den Zuhörern teilt.

Gartenkonzert mit Hannes Kreuziger

Das Publikum lauscht, manchmal mit Tränen in den Augen, dann wieder klatschend und vom Rhythmus mitgerissen. Bei „Heut wird ein schöner Tag gewesen sein“ hallt der Refrain plötzlich von den Zuhörern zurück.

Ganz leise und poetisch wurde es mit „Ich wünsch dir einen Engel“ und „Einfach Danke“, bevor „Hallo Veränderung“ alle Zuhörer von ihren Klappstühlen und Sitzbänken riss. So konnte Hannes Kreuziger auch nicht nach einer Zugabe aufhören.

Schließlich war es die Gastgeberin, die sich zum allerletzten Schluss nochmal „Hallo Veränderung“ wünschte und Hannes Kreuziger damit den Schlusspunkt für einen ganz besonderen Abend setzte.

Gartenkonzert mit Hannes Kreuziger

Selbst Willi, der Hund des Hauses, war sichtlich beeindruckt. Beschenkt und beseelt und mit Melodien im Herzen verließen die Zuhörer den Garten. Es bleiben Erinnerungen an einen außergewöhnlichen Abend, voller Musik und Poesie, bei dem letztlich auch das Wetter mitspielte.“

Quelle