Presse


24.08.2020 Radio Potsdam

Beitrag zur vorläufigen Pause der Zaunkonzerte wegen Sportunfall/Knie-OP



10.08.2020 Märkische Allgemeine Zeitung

Artikel anlässlich des 100. Zaunkonzertes

MAZ Hannes Kreuziger ZaunKonzerte 2020

Lesen / Quelle


03.07.2020 RadioEins

Interview zu den Zaunkonzerten / Künstler reagieren auf Corona


02.07.2020 RBB Fernsehen

Die RBB-Sendung "Brandenburg aktuell" erzählte am 02.07.2020 von Künstlern, die kreativ mit der Corona-Krise umgehen, und so auch von meinen Zaunkonzerten.



29.04.2020 Märkische Allgemeine Zeitung

Artikel anlässlich der „Zaunkonzerte“

Quelle


10.05.2020 Blickpunkt Potsdam

Artikel anlässlich der „Zaunkonzerte“


02.05.2018 Hallo München

"Eine Stimme hat der Mann"


24.11.2017 Potsdamer Neueste Nachrichten

„Außerdem hat er diese Stimme, sonor und präsent – bei der immer diese latente Verbrauchtheit mitschwingt, als hätte sie jemand angesägt. Ein Zusammenspiel, dem sich niemand entziehen kann, der ein Herz besitzt. ... Die Kraft der Lieder liegt zum einen in den Texten, die banale Melancholie mit unerschütterlichem Optimismus verknüpfen. Es geht um den Halt im Leben, um das Ankommen, um Engel – Fallstricke der Trivialität eigentlich, aber Kreuzigers Pathos ist echt, da ist kein Platz für plakative Metaphorik. ... Am Ende des Abends wird er dreimal die Bühne verlassen, und dreimal wird ihn der tobende Applaus wieder zurück an den Flügel bringen.“

Quelle


04.09.2017 Potsdamer Neueste Nachrichten / Radio Potsdam

„Plötzlich war sie weg, die Stimme. Obwohl Hannes Kreuziger am Samstag versprochen hatte, live für Radio Potsdam 89.2 zu singen, kam zunächst kein Ton aus seiner Kehle. Mindestens genauso sprachlos waren seine Zuschauer, denn der Potsdamer Liedermacher hing mit dem Gesicht nach unten im 45-Grad-Winkel von der Dachkante des Hotels Mercure – in 62 Metern Höhe.

Kreuziger war spontan zum Hotel gekommen, von dem Radio Potsdam live übertragen hatte. Anlässlich des 5. Radiogeburtstages hatte der Sender 50 Mal „Houserunning“ verlost – das ist das senkrechte Herunterlaufen an einer Hauswand. Die Mutigen – mehr als 500 haben sich für dieses Kopfüber beworben – werden dabei mit Seilen an einem Gerüst befestigt und von zwei Helfern langsam heruntergelassen.

Kreuziger hatte zwar nicht an der Verlosung teilgenommen, aber angeboten, er werde beim Herunterlaufen singen, wenn er mitmachen dürfe. Atemlos klang er dann, als er „Mein Verstand setzt aus, und mein Herz setzt ein / Ich vertrau mir selbst, es kann so einfach sein“ singt, Zeilen aus einem seiner Songs. Mit dem Gesicht nach unten habe er allerdings erst einmal sein ganzes Leben an sich vorbeiziehen sehen, sagt er anschließend.“

Quelle


21.06.2016 Potsdamer Neueste Nachrichten

„Hannes Kreuziger ist ein Lyriker, ein Dichter. Doch mit so einer einnehmenden Stimme wäre es eine Verschwendung, wenn er die Worte nur auf Papier stapeln würde. Und deshalb singt Kreuziger. Und das tut er mit so viel Pathos, dass man dahinschmelzen könnte. ... Da singt ein Mensch, dessen Herz so voller Liebe ist, dass sie in jedem einzelnen Ton spürbar wird."

Quelle


03.2015 Events

„Eine tolle Stimme, Leidenschaft, und Songs, die vor Intensität strotzen - wer Hannes Kreuziger einmal zugehört hat, kommt schwer wieder von ihm los."

Quelle


28.03.2014 Deutsche Mugge

Ich fühlte mich an diesem Abend mitgenommen auf dieser melancholischen Reise ins Innere und dabei tief berührt von den schönen Melodien, den lyrischen Texten und von dem intensiven Klavierspiel des Hannes Kreuziger. Künstler und Instrument schienen dabei zu einer Einheit zu verschmelzen. Seine Lieder zeugen von einem tiefen Vertrauen zu sich selbst und in die Kraft der Liebe. Sie drücken einen Optimismus aus, der ansteckend ist..."

Quelle


06.08.2013 freundin online

„Er holt einen Koma-Patienten zurück ins Leben: Hannes Kreuziger ist Musiker mit ganzem Herzen und gibt Menschen (Lebens-)Kraft. Sein musikalischer Weg, alles andere als ein leichter. Welche schmerzlichen Erfahrungen ihn geformt haben, hat er uns im Interview erzählt"

Quelle


12.04.2013 SAT1 Frühstücksfernsehen

im Interview mit Jan Hahn über den Fan, der von Hannes' Musik aufgewacht ist

Hannes Kreuziger Sat1 2013

Quelle


22.09.2009 Nürnberger Nachrichten

"...lässt mit seinen extrem ohrwurmigen Balladen zwischen Tag und Traum ahnen, wie deutsche Popmusik jenseits des Einheitsbreis ... klingen kann."

Quelle